Vorlage
Sonntag, 13. Dezember 2009

Ergänzungen zum Artikel über filmende Fotokameras


 

Im Publisher 6/09 habe ich u.a. den Artikel "Filmende Fotokameras: Die heimlichen Videostars" publiziert, der sich mit dem den Möglichkeiten und Einschränkungen von filmenden Spiegelreflexkameras befasst. 

Artikel

Den kompletten Artikel gibt es online im Archiv des Publisher und dort als PDF zum Herunterladen. (Nachtrag: Den selben Artikel mit mehr Details, die beim Publisher von kürzungshalber wegefallen waren, habe im Februar 2010 noch auf fotointern.ch publiziert.)

 

Kameras

Mehr Infos und die Preise zu den erwähnten filmenden Fotoapparaten bietet meine Marktübersicht (PDF), die sich im Download-Bereich finden. Einige der erwähnten Fotoapparate sind nicht mehr erhältlich. Wer Details zu den damals aktuellen Kameras sucht, findet dies in meiner damaligen, inzwischen veralteten Marktübersicht (PDF-Download).

 

D-SLRs auf Kamera-Rigs mit Follow-Focus-Rad und Kompendium

 

Im Videoartikel wurden mehrfach die Zacuto-Hilfsmittel (Rigs, Follow Focus) erwähnt. Diese sind in der Schweiz bei Light & Byte erhältlich. Ähnliche Produkte werden auch von Redrockmicro (linkes Bild), P+S, Varizoom und Dvtec hergestellt. Produkte der beiden letztgenannten Firmen werden z.B. von Schweizer Videotechnik verkauft.

 

Beispielvideos

Ebenfalls als Ergänzungen zu jenem Artikel folgen hier Links zu einigen Videos, die mit Fotoapparaten gefilmt wurden.

 

"Reverie" ist der erste Kurzfilm, der 2008 mit einer Canon EOS 5D Mark II gefilmt und im Web publiziert wurde. Realisiert hat ihn Vincent Laforet, ein aus der Schweiz stammender New Yorker Fotograf. Dazu gibt es auch ein Making-of.

 

Videoclip des Schweizer Rappers Stress. Das Video "V" wurde mit mehreren 5D-Kameras gedreht. Dazu wurde ein zweiteiliges Making-of auf YouTube publiziert (zeige Teil 1, zeige Teil 2).

 

Nikon D300S Promotion-Video (2009) vom Schweizer Action-Fotografen und Bergsteiger Robert Bösch. Zu Beginn des D300s-Videos ist der im Artikel erwähnte Rolling-Shutter-Effekt gut zu erkennen. Achten Sie auf die sich scheinbar verbiegenden Rotorblätter des abhebenden Helikopters. Robert Bösch hat 2008 bereits einen ähnlichen Film mit der Nikon D90 realisiert.

Zum D300s-Video existiert ebenfalls ein Making-of. Infos zur Kamera sind auf der D300s-Microsite zu finden.

 

Ein weiteres schönes Beispielvideo hat die Reportagefotografin Ami Vitale mit der D300s für Nikon gedreht.

 

Intensiv mit dem Thema Video-D-SLRs befasst sich der Filmer Philip Bloom in seinem Blog. Er zeigt auf seiner Seite auch schöne Anwendungsbeispiele.

 

Auf einer "Expedition" haben zwei Filmer für das Schweizer Fernsehen die Möglichkeiten filmender Spiegelreflexkameras in einem halbstündigen Film ausgelotet. 

Filme aus Fotos (Diaschauen)

Im weiteren Sinn gehört auch die "Diaschau mit Ton" zum Thema. Hierbei werden einzelne Fotos mit einem Diaschau- oder Videoschnittprogramm zu einem Film montiert. Interessante stroboskop-artige Effekte ergeben Fotos, die mit der schnellen Serienbild-Funktion aufgenommen wurden. Gute Beispiele dafür finden Sie auf den Seiten der L.A. Times unter dem Stichwort "Audio Slides Show". 

 

Ergänzung

Für die filmenden Fotoapparate begeistern sich derzeit besonders die Videofilmer, doch dürften sie auch massiv die Arbeit von Fotografen verändern. Ich denke da primär an Event-, Hochzeits-, Sport- und Reportagefotografen. Im Zusammenhang mit den Reportagefotografen fällt mir stets der sehenswerte Dokumentarfilm "War Photographer" über den (Kriegs-)Reportagefotografen James Nachtwey ein. Der Schweizer Filmemacher Christian Frei hat für einige Szenen seines Oscar-nominierten Dokumentarfilms eine Mini-Filmkamera auf Nachtweys Fotoapparat montiert.